Barrierefrei zu mehr Gästen

Wussten Sie, dass laut Studien im Jahr 2020 Gäste mit eingeschränkter Mobilität 468 Millionen Nächtigungen buchen werden? Doch Barrierefreiheit ist noch immer nicht selbstverständlich und oft nur unzureichend oder lieblos umgesetzt. Selten wird sie aktiv vermarktet. Nutzen Sie Ihr barrierefreies Angebot zu Ihrem Wettbewerbsvorteil.

Barrierefreiheit ist schon längst nicht nur mehr ein Thema für Gäste mit Rollstuhl, sondern auch für immer älter werdende Gäste, die sich in der Dusche setzen möchten oder mehr Sicherheit durch Haltegriffe haben. Schon jetzt buchen in der EU 29 Millionen Menschen mit eingeschränkter Mobilität barrierefreie Unterkünfte, zusätzlich 46 Millionen ältere Menschen, für die Barrierefreiheit immer wichtiger wird. Verdoppeln Sie die Zahlen, denn diese Menschen reisen häüfig in Begleitung. 

Machen Sie es neuen und loyalen Gästen einfach, Ihr Angebot zu finden und zu nutzen! 

Mit meiner, im wahrsten Sinne des Wortes, lebenslangen Erfahrung im Rollstuhl (abgesehen von der Zeit im Kinderwagen) und zahlreichen Reisen mit Herausforderungen, biete ich Ihnen gerne mein fundiertes Know-how aus der Praxis und unternehmerisch sinnvolle Lösungsvorschläge: 

Consulting 

Der Gegensatz von Theorie und Praxis zeigt sich besonders bei (vermeintlicher) Barrierefreiheit. Was nützt eine ÖNORM B 1603, wenn zum Beispiel das House Keeping die Handtücher unerreichbar platziert? Oft sind diese "Kleinigkeiten", durch die sich Gäste nicht wertgeschätzt fühlen, leicht zu verbessern. Mit meinem geschärften Blick berate ich Sie gerne aus Sicht eines Gasts im Rollstuhl: 

  • Bei der Konzeption und Planung eines neuen Hotels
  • In der Preopening-Phase
  • Vor Renovierung und Neugestaltung
  • Gemeinsame Begehung und persönliches Feedback Vorort

Mystery Checks

Fühlt man sich bei Ihnen auch als Gast mit eingeschränkter Mobilität wirklich wohl? Erst bei einer Übernachtung in Ihrem Haus, oder dem Besuch der Bar oder des Restaurants, kann zusätzlich ein wesentlicher Wohlfühlfaktor für Ihre Gäste beurteilt werden: Das Service Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wie begegnen sie Gästen im Rollstuhl? Wie flexibel reagieren sie bei Fragen? 

  • Calls oder Mails bezüglich Ihrem barrierefreien Angebot
  • Buchungsabwicklung
  • Mystery Guesting

Workshops

Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erleben Ihr eigenes Angebot und Service aus der Sicht eines Gasts im Rollstuhl, denn sie checken im Rollstuhl sitzend ein, testen selbst die Barrierefreiheit und speziell Ihre barrierefreien Zimmer. Der seit vielen Jahren von mir für Universitäten und Unternehmen durchgeführte Workshop "Die andere Seite - Ein Erfahrungs-Workshop im Rollstuhl" wurde speziell für die Hotellerie adaptiert. Er bietet einen unvergesslichen Perspektivenwechsel, der zu einfachen, aber wichtigen Verbesserungen Ihrer Barrierefreiheit führt. Unsicherheiten in der Begegnung mit Gästen mit eingeschränkter Mobilität werden abgebaut, die Wahrnehmung geschärft - gegenüber allen Gästen. Es ist ein Praxis-Workshop, der immer mit Begeisterung angenommen und individuell auf Ihr Haus abgestimmt wird. 

Ihr Hotel auf roomchooser

Ich habe roomchooser aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen als Reisender mit Rollstuhl entwickelt. Anforderungen an Barrierefreiheit sind sehr individuell und erforderliche Informationen über barrierefreie Hotelzimmer sind oft nur mühsam zu bekommen - und nicht immer korrekt. roomchooser ist Ihr Schlüssel zu einer immer noch unterschätzten Zielgruppe. Mit Ihrem kostenlosen Eintrag steigern Sie Ihre Auslastung und die Zufriedenheit Ihrer Gäste. Sie sehen ihr Zimmer bereits vorab und wissen, dass sie damit gut zurecht kommen und den Aufenthalt bei Ihnen genießen werden. 

  • Basis Eintrag - kostenlos, 10 % Kommission 
  • Superior Eintrag - auf Anfrage 

Ich freue mich, wenn Sie mich unter  +43 650 6742437 anrufen! 

Bitte benutzen Sie dieses Formular oder senden Sie eine E-Mail direkt an michael.sicher@roomchooser.com